ES GEHT AUCH SCHMERZ- UND STRESSFREI

In einem Fachgebiet, das auf operative Therapien spezialisiert ist, vertrauen Patienten selbstverständlich auf moderne Anästhesieverfahren, die eine schmerz- und stressfreie Behandlung gewährleisten: Lokalanästhesie (örtliche Betäubung) oder Dämmerschlaf.

Bei den meisten Eingriffen der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, zum Beispiel bei der Entfernung eines Weisheitszahnes, genügt normalerweise eine Lokalanästhesie. Dazu wird in das Zahnfleisch ein Betäubungsmittel gespritzt, das die Schmerz-, Temperatur- und Berührungsempfindung vorübergehend ausschaltet. Nahezu jeder Chirurg kommt heute allerdings auch bei kleineren ambulanten Operationen dem Wunsch des Patienten nach einer Dämmerschlafnarkose nach.

Bei der Dämmerschlafnarkose (Analgosedierung) wird durch Kombination von zentral wirksamen schmerzstillenden Medikamenten mit beruhigenden Substanzen eine Schmerzausschaltung und schläfrige Entspannung erreicht. Anders als bei einer Vollnarkose ist man jedoch weiter ansprechbar und atmet selbstständig. Die Medikamente werden über eine Kanüle in die Vene injiziert.

Im Vorfeld eines Eingriffs werden Sie von Ihrem Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen über die für Sie persönlich am besten geeignete Art der Betäubung beraten.

Kontakt

mapAm Lindenplatz Zahnärzte, Oberfeldstrasse 158, 8408 Winterthur

map052 / 222 88 44

Folgen Sie uns